Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Bezirk Tempelhof findest du hier .

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Lehrgänge und Kurse

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber am Donnerstag (Nr.: 2024-152-02)

Status
zahlreiche freie Plätze vorhanden
Zielgruppe

Bist du bereit, dein Leben einer sinnvollen Aufgabe zu widmen? Das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen der DLRG ist mehr als nur ein Abzeichen - es ist ein Aufruf zum Handeln und ein Beweis für deine Fähigkeiten, anderen in Notsituationen beizustehen. Werde Teil einer engagierten Gemeinschaft, die sich der Rettung von Menschenleben verschrieben hat. Mit deinem Rettungsschwimmabzeichen bist du gerüstet, um in Notfällen professionell zu reagieren und Leben zu retten - egal ob am Strand, im Schwimmbad oder an Flüssen und Seen. Entdecke die Freude am Helfen und die Erfüllung, die es mit sich bringt, anderen in ihrer größten Not beizustehen. Starte dein Abenteuer noch heute und werde Rettungsschwimmer bei der DLRG!

Die Ausbildung zum Rettungsschwimmer legt den Fokus auf praktische Handlungskompetenz. Umfangreiche Übungs- und Vertiefungsphasen gewährleisten eine bestmögliche Vorbereitung der Teilnehmer. Der Lehrgang zielt primär auf den Erwerb des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens (DRSA) in Silber ab. Sollten die Prüfungsanforderungen für Silber nicht erfüllt werden, kann bei entsprechender Leistung das DRSA in Bronze ausgestellt werden. Ein separater Lehrgang für das DRSA-Bronze wird ausschließlich im Rahmen der Nachwuchsgewinnung für 12- bis 14-Jährige angeboten.

Voraussetzungen
(einzureichen bis 12.09.2024)
  • Gute bis sehr gute Schwimmfähigkeiten auf dem Niveau des Deutschen Schwimmabzeichens in Gold. Bitte beachten: Der Lehrgang dient nicht der Ausbildung und Verbesserung von Schwimmstilen.
  • Mindestalter 14 Jahre zu Beginn der Veranstaltung
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Ärztliche Tauglichkeitsuntersuchung oder Selbsterklärung zum Gesundheitszustand gemäß der jeweiligen Prüfungsordnung
  • Einverständniserklärung bei minderjährigen Teilnehmenden
  • Erste-Hilfe-Ausbildung (312), nicht älter als 2 Jahre zum Ende der Veranstaltung
Ausbildungen
Im Rahmen des Seminars können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG aus- und fortgebildet werden:
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
Inhalt

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung erfolgt mittels bundeseinheitlicher Fragebögen und umfasst den Nachweis von Atmung und Blutkreislauf; Gefahren am und im Wasser; Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbst- und Fremdrettung); Vermeidung von Umklammerungen; Rechte und Pflichten bei Hilfeleistungen; Rettungsgeräte; Aufgaben und Tätigkeiten der DLRG
  • Erste Hilfe Kurs oder Erste Hilfe Fortbildung nach den gemeinsamen Grundsätzen der BAGEH. Die Aus- oder Fortbildung darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.

Praktische Prüfungsleistungen

  • 400 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten, davon 50 m Kraulschwimmen, 150 m Brustschwimmen und 200 m Schwimmen in Rückenlage mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit
  • 300 m Schwimmen in Kleidung in höchstens 12 Minuten, anschließend im Wasser entkleiden
  • Ein Sprung aus 3 m Höhe
  • 25 m Streckentauchen
  • dreimal Tieftauchen von der Wasseroberfläche, zweimal kopfwärts und einmal fußwärts innerhalb von 3 Minuten, mit dreimaligem Heraufholen eines 5 kg Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes (Wassertiefe zwischen 3 und 5 m)
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen in höchstens 1:30 Minuten
  • Fertigkeiten zur Vermeidung von Umklammerungen sowie zur Befreiung aus Halsumklammerung von hinten und Halswürgegriff von hinten
  • 50 m Schleppen in höchstens 4 Minuten, beide Partner in Kleidung, je eine Hälfte der Strecke mit Kopf- oder Achsel- und einem Fesselschleppgriff (Standard-Fesselschleppgriff oder Seemannsgriff)
  • Handhabung und praktischer Einsatz eines Rettungsgerätes (z.B. Gurtretter, Wurfleine oder Rettungsring)
  • Kombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist: Sprung kopfwärts ins Wasser; 20 m Anschwimmen in Bauchlage; Abtauchen auf 3 bis 5 m Tiefe, Heraufholen eines 5-kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes, diesen anschließend fallen lassen; Lösen aus einer Umklammerung durch einen Befreiungsgriff; 25 m Schleppen; Sichern und Anlandbringen des Geretteten; 3 Minuten Durchführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)
Veranstalter
DLRG LV Berlin e.V. - Bezirk Tempelhof
Verwalter
Team Rettungsschwimmen (Kontakt)
Veranstaltungsort
Stadtbad Tempelhof, Götzstraße 14-18, 12099 Berlin
Termine
10 Termine insgesamt
12.09.24 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr - Stadtbad Tempelhof
19.09.24 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr - Stadtbad Tempelhof
26.09.24 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr - Stadtbad Tempelhof
10.10.24 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr - Stadtbad Tempelhof
17.10.24 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr - Stadtbad Tempelhof
24.10.24 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr - Stadtbad Tempelhof
31.10.24 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr - Stadtbad Tempelhof
07.11.24 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr - Stadtbad Tempelhof
14.11.24 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr - Stadtbad Tempelhof
21.11.24 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr - Stadtbad Tempelhof

Adresse(n):
Stadtbad Tempelhof : 12099 Berlin, Götzstraße 14-18
Meldeschluss
05.09.2024 23:59
Teilnehmerzahl
Maximal: 16
Teilnehmerkreis
Es sind nur bestimmte DLRG-Gliederungen zugelassen.
  • Bezirk Tempelhof
Gebühren
  • 20,00 € für Lizenzpauschale
  • 60,00 € für Mitgliedsbeitrag Ermässigt
  • 70,00 € für Mitgliedsbeitrag
Verpflegung
Verpflegung wird nicht angeboten
Unterbringung
Unterbringung wird nicht angeboten
Sonstiges

Aufgrund vertraglicher Verpflichtungen mit den Berliner Bäder-Betrieben AöR sind nur Mitglieder für die Ausbildung zugelassen. Hier die Mitgliedschaft online beantragen!

Dokumente

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.