Über uns

Der Bezirk Tempelhof wurde im Jahre 1952 gegründet. Er zählt heute zu den größten Bezirken der DLRG Berlin e.V. Von den insgesamt etwa 11.000 Mitgliedern des Landesverbandes sind 1.200 Mitglied im Bezirk Tempelhof.

Die wesentlichen Aufgaben der DLRG sind die Ausbildung, der Wasserrettungsdienst und die Jugendarbeit.

Aus dem Bereich der Jugend, zu dem in der DLRG alle bis zum 26. Lebensjahr zählen, stammen in etwa 75% unserer Mitglieder. Zur Zeit hat der Bezirk etwa 120 Kameraden, die sich aktiv an der Vereinsarbeit in allen möglichen Gremien, in der Schwimmhalle, auf den Stationen oder in der Jugendarbeit beteiligen.

Sämtliche laufenden Kosten werden ausschließlich aus den Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert. Unsere Aktiven arbeiten alle ehrenamtlich, oder viel mehr bringen sie noch eigenes Geld mit. So ist es leider notwendig, dass sich aktive Kameraden einen Teil der benötigten Kleidung für die Ausbildung und den Wasserrettungsdienst selber kaufen müssen.

Über eine Spende oder noch besser über eine Fördermitgliedschaft würden wir uns natürlich sehr freuen, und Sie hätten ein Stück dazu beigetragen, dass es an Berlins Wasserflächen genauso sicher bleibt, wie es auch heute schon ist!

Auf den rechts beigefügten Bildern können Sie einen kleinen Rückblick auf mehr als 50 Jahren Wasserrettungsdienst nehmen.